Geschäftsführer der ebase

Regionalvorstand München

Nach langjähriger Tätigkeit bei der Bayerischen Vereinsbank ging Rudolf Geyer 1993 zur Augsburger Aktienbank AG. Als Generalbevollmächtigter verantwortete er neben den Vertriebs- und Servicebereichen, die Fondsvermögensverwaltung und war maßgeblich für den Aufbau des Wertpapiergeschäftes verantwortlich. Von 1999 bis 2002 war Herr Geyer Leiter des Bereiches Marketing, Vertrieb und Produktmanagement der Allgemeinen Deutschen Investmentgesellschaft (ADIG). Seit der Verschmelzung sämtlicher inländischer Investmentaktivitäten der Commerzbank zur COMINVEST im September 2002, verantwortete Rudolf Geyer den Vertrieb von Publikumsfonds in Kontinentaleuropa. Zugleich war er Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der COMINVEST und verantwortlich für die Vermarktung der ebase Dienstleistungen.

Seit Januar 2004 ist Rudolf Geyer Geschäftsführer der ebase. Die ebase ist eine Full Service Plattform für Depotservices und Depot-Outsourcing mit Vollbank-Status. Sie ist eine der führenden B2B-Fondsplattformen in Deutschland. Partner sind Vertriebsorganisationen, Maklerpools, Vermögensverwalter und Versicherungen sowie Fondsgesellschaften als Outsourcing-Partner und Produktanbieter. Seit April 2009 ist ebase eine 100%ige Tochter der comdirect bank AG